Navigation überspringen

ATMOS Holzvergaser

03.12.2018
Ludwig Schlatter
Atmos ist führender Hersteller für Holzvergaser

Die ATMOS GSE Holzvergaser sind die effektivsten und daher am häufigsten eingesetzten Heizkessel von ATMOS. Insgesamt umfasst diese Serie 6 Kesselgrößen: DC18GSE, DC22GSE, DC25GSE, DC30GSE, DC40GSE und DC50GSE.Der ATMOS DC18GSE und der DC22GSE fassen Scheitholz mit einer Länge von max. 38 cm und die anderen Holzvergaser der GSE (DC25GSE, DC30GSE, DC40GSE und DC50GSE) Serie Scheitholz von max. 58 cm Länge.Die ATMOS GSE Holzvergaser zeichnen sich besonders durch ihren hohen Wirkungsgrad und ihre hervorragenden Emissionswerte aus.Die Holzvergaser der GSE Serie sind speziell für den deutschen Marktentwickelt worden. Der Aufbau dieser Holzvergaser ist eine Weiterentwicklung der früheren GS Serie. Somit ist bei beiden Serien bereits der Füllraum keramisch ausgekleidet. Diese von ATMOS patentierte Schutzkeramik hat eine V- förmige Geometrie, was ein optimales Nachrutschen des Brenngutes ermöglicht und somit ein vollständiges Ausbrennen garantiert. Auch die Brennkammern der ATMOS GSE Serie sind vollständig durch Keramik geschützt. Somit wird eine lange Lebensdauer der ATMOS GSE Holzvergaser ermöglicht.

Atmos GSE Serie
Saugzugventilator, Abgasstutzen
Saugzugventilator, Abgasstutzen
Mass von Nachlegekammer
Mass von Nachlegekammer

VORTEILE DES GSE KESSELS

  • Bewährter, besonders robuster Kesselaufbau wurde beibehalten und modifiziert
  • Keramikauskleidungen mit Primärluftzugang = Generator
  • Ausgefeilte Verbrennungstechnik mit hervorragenden Staub und CO Werten Bsp. DC30GSE - Staub nur 10 mg/m3 CO nur 73 mg/m3
  • Primär - und Sekundärverbrennungsluft sind separat auf verschiedene Holzqualitäten einstellbar
  • Vergrößerte Wärmetauscherflächen für bessere Energieausnutzung und Wirkungsgrad > 90 %
  • ATMOS Holzvergaser serienmäßig mit stromsparenden Saugzuggebläse GSE Kessel standardmäßig mit Pufferladereglung ausgestattet
  • Belimo Stellmotor zur Begrenzung der Abgastemperatur für hohen Wirkungsgrad
  • Abschaltautomatik nach Abbrand des Holzes für Ladepumpe und Gebläse
  • Separate Einstellung der Primär- und Sekundärluft – Saugzuggebläse und Primärluft über Rauchgas- und Kesselthermostat geregelt Wärmedämmung aus Mineralwollisolierung

Installationstipp:

Die ATMOS Kessel sollen immer mit der Rücklaufanhebung zB. Laddomat 22 , Thermoregelventil oder Dreiwegermischer mit Servoantrieb angeschlossen werden. Die Rücklauftemperatur muss jedoch über 65 °C  und Kesseltermperatur (Vorlauf) über 80 °C sein.
Alle Kessel sind mit der thermichen Ablaufsicherung ausgerüstet.

Thermische Ablaufsicherung
Thermische Ablaufsicherung

Entdecke auch alle weiteren Heizsysteme von ATMOS - natürlich erhälst du das gesamte Sortiment bei uns.

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen