Navigation überspringen

Biotech Pelletskessel PZ 15 | PZ 25

07.09.2017
Ludwig Schlatter
Bilder © Biotech

Die optimale Pelletsanlage für Gebäude mit mehr Leistungsbedarf.

Ausgereifte Biotech-Technik, ein großer Vorratsbehälter und ein spitzen Wirkungsgrad von 96 % zeichnen diese Anlage aus.


Biotech PZ25RL | Bilder © Biotech
Biotech PZ25RL | Bilder © Biotech
  • Lambdasondenregelung
  • Edelstahl-Brennsystem (hochtemperaturbeständig) mit automatischer Reinigung 
  • Primärluft mit Luftmassensensor geregelt
  • Sekundärluft mit Luftmassensensor geregelt
  • Wärmetauscher mit automatischer Reinigung
  • automatische Zündung
  • Aschelade mit Ascheverdichtung
  • Hochleistungs-Saugturbine für Vakuumsystem
  • Vorratsbehälter mit ca. 67 kg Pelletsvolumen
  • drehzahlgeregeltes Saugzuggebläse
  • Mikroprozessorregelung mit vollgrafikfähigem Grafikdisplay
  • Fernbedienung über Smartphone, Tablet, PC und Laptop möglich
  • einzigartige DCC Verbrennungsregelung mittels Luftmassesensoren und Lambdasonde
  • Kontakt für externe Anforderung
  • ausgezeichnet mit dem österreichischen Umweltzeichen

Edelstahlbrenner

Das Brennsystem wird aus hochtemperaturfestem Edelstahl gefertigt und ermöglicht:

  • eine schnelle Reaktionszeit im Teillastbereich
  • dadurch wird keine thermische Ablaufsicherung benötigt
  • eine lange Materiallebensdauer

Weiters wird der Brennerrost täglich von anfallenden Brandrückständen automatisch gereinigt.

Biotech Edelstahlbrenner | Bilder © Biotech

Drehzahlgeregelte Steigschnecke | Bilder © Biotech

Drehzahlgeregelte Steigschnecke

Mit dieser werden die Pellets in die Brennkammer transportiert. Dieses System bringt 100% Rückbrandsicherheit da der Materialfluß der Pellets vom Brenner bis zum Pelletslager zwei mal komplett unterbrochen wird:

  • über die Fallstrecke nach der Steigschnecke
  • über das Vacu-Trans-System zwischen Pelletsheizung und Pelletslager (Nach dem Abstellen des Vacutrans ist der Saugschlauch fast leer!)

Automatische Kesselreinigung

Erst eine saubere Kesselwand ermöglicht einen guten Übergang der Wärme in das Heizwasser.
Die eingebaute Kesselreinigungsautomatik schaltet sich regelmäßig ein und reinigt den Wärmetauscher von den Flugascheresten, die sich an der Kesselwand angelegt haben. Kein händisches Kesselrütteln oder Bürsten. Das erledigen die Biotech Pelletsheizungen täglich selbst.

Wärmetauscher | Bilder © Biotech

Entdecke auch alle weiteren Heizsysteme von Biotech- natürlich erhälst du das gesamte Sortiment bei uns.

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen